Zollabwicklung Seehafen - ZAPP-Sea

Die Plattform ZAPP-Sea wurde von DAKOSY entwickelt und ist speziell auf die zollseitigen Exportprozesse des Hamburger Hafens zugeschnitten. ZAPP-Sea ist mit dem zentralen deutschen Zollsystem ATLAS-AES so verbunden, dass die Exportabwicklung über den Seehafen unter Berücksichtigung aller Anforderungen der Zollbehörden automatisiert, schnell und elektronisch erfolgen kann.

Zusammenspiel von ZAPP und ATLAS-AES

Der Spediteur sendet einen Hafenauftrag mit Gestellung unter Angabe der MRN an ZAPP und an das Terminal. Mit der Gate-In-Meldung des Terminals an ZAPP wird die automatisierte Gestellung an ATLAS ausgelöst. Die benötigten Daten (z. B. an welchem Terminal und mit welchem Schiff der Export erfolgt) liegen bereits mit dem Hafenauftrag vor. Sobald die „Erlaubnis zum Ausgang“ von ATLAS in ZAPP vorliegt, wird von ZAPP eine sog. Z-Nummer erstellt und an alle Transportbeteiligten gesendet. Dies ist das Signal für das Terminal, dass die schiffseitige Verladung erfolgen kann. Im Anschluss wird das "Lade-Ist" an ZAPP gesendet. Dieses löst wiederum automatisiert die Nachricht "Bestätigung zur Ausfuhr" an ATLAS aus.

DAKOSY-Support

E-Mail: support@dakosy.de, Telefon: +49 40 37860990

DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Mattentwiete 2, 20457 Hamburg

DATALOG GmbH
Logistik-Service & Datenerfassung
Am Speicher XI, Abt. 7
28217 Bremen
Tel.: 0421 39009-0
Fax: 01801 39009-95

http://www.datalog-bremen.de

IP Zollspedition GmbH
Indiastraße 1, 3. OG
20457 Hamburg
Tel.: 040 333976-0
Fax: 040 874086-51

http://www.ip-zollspedition.de

Reinhard Nemitz Zolldeklarationsges.mbH
ZA Windhukkai
Australiastr./Schuppen 50B
20457 Hamburg
Tel.: 040 636058-0
Fax: 040 636058-40

http://www.nemitz-zoll.de

Porath Customs AgentsGmbH
Heidenkampsweg 81
20097 Hamburg
Tel.: 040 800050 - 500
Fax: 040 800050 - 943

http://www.porath.com

Schiffsmeldedienst GmbH
Wilhelm-Iwan-Ring 9
21035 Hamburg
Tel. 040 741154-0
Fax: 040 741154-11


http.www.smd.de

STEFAR GmbH
Bredowstraße 20
22113 Hamburg
Tel.: 040 244 24 14 14

http://www.stefar.de

Systola e.K.
Mühlenhagen 130
20539 Hamburg
Tel.: 040 73 09 15 72
Fax: 040 73 09 15 74

http://www.systolog.de

WZC RIEMANN GmbH Co.KG
Stenzelring 33
21107 Hamburg
Tel. 040 753 01 07
Fax 040 753 01 350

http://www.wzc-zoll.de

DokumentDatum
Die Eingaberegeln des Zolls01.10 2016
Wiederausfuhrmitteilung15.08.2016
Fehlercode [404] - ungültige Nachrichtenreihenfolge-Lösungen01.12.2015
BeschreibungAnmeldefall
Ausfuhrbegleitdokument mit Ergänzungsblatt (Liste der Warenpositionen)AES / AEM

Ausfuhranmeldung in schriftlicher Form; Exemplar Nr. 3
Einheitspapier mit Ergänzungsblatt ergänzt um Sicherheitsdokument
mit Ergänzungsblatt (Liste der Warenpositionen -Sicherheit-)

AUS
Ausfuhranmeldung in schriftlicher Form; Exemplar Nr. 3 Einheitspapier
Ausfuhr/Sicherheit (EPAS) mit Ergänzungsblatt
(EPAS - Liste der Warenpositionen - Ausfuhr)
AUS

 

 

  1. ZAPP-Referenz aufgrund einer Gestellung per HDS
    Vergabe einer B-Nummer aufgrund der Abgabe von Gestellungsmitteilungen (HDS). Diese B-Nummern werden durch die Ziffer „0" an der 4. Stelle der Nummer gekennzeichnet.
  2. ZAPP-Referenz aufgrund einer Gestellung per GM01
    Vergabe einer ZAPP-Referenz aufgrund der Abgabe von Gestellungsmitteilungen (GM01). Diese ZAPP-Referenzen werden durch die Ziffer '1' an der 4. Stelle der Nummer gekennzeichnet.
  3. ZAPP-Referenz für Sammelcontainer
    Für mehrere bereits erteilte ZAPP-Referenzen kann eine Sammel-ZAPP-Referenz einhrholt werden. Dieses ist zum Beispiel bei der Bearbeitung von Sammelcontainern wichtig, die nicht am Kai in Regie der Reedereien gepackt werden. So kann unter Angabe der Sammel-ZAPP-Referenz eine Sammelsendung mit einem Anlieferschein zur Verschiffung am Kai angeliefert werden. Diese ZAPP-Referenz wird durch eine der Ziffern „2", „3" oder „7" an der 4. Stelle der Nummer unterschieden.
    Als Sammel-ZAPP-Referenz wird eine Z-Nummer vergeben, wenn mindestens eine Z-Nummer zugeordnet wurde. Handelt es sich ausschließlich um Z-Nummern, erhält der Sammler ebenfalls eine Z-Nummer. Analog wird eine B-Nummer vergeben, wenn der Sammler ausschließlich B-Nummern enthält.
von Stellebis StelleInhalt

1

1

Z: Gestellung an AES

B: alle anderen Vorgänge

2

3Jahreszahl z. B.: 17 für das Jahr 2017
440 bei Gestellung per HDS (B-, S- und Z-Nr)
1 bei Gestellung per GM01 (B-, S- und Z-Nr)
2 GM01 Sammelcontainer (B-, S- und Z-Nr)
3 konventionelle Sammler (B-, S- und Z-Nr)
4 Frei
5 EUB (Destination in EU, nur B-Nr)
6 reserviert f. BHT-Umfuhr (nur B-Nr)
7 HDS Sammelcontainer (B-, S- und Z-Nr)
8 nicht verfügbar
9 frei
M Marktordnungsware (nur B- und Z-Nr)
V Verbrauchssteuerpflichtige Ware (nur B-Nr)
D Gestellung von Transshipments über die Import Message Platform (IMP), (nur B- und S-Nr)
511laufende Nummer
1212Checkdigit>nach ISO Modulus 11

Die in ZAPP vergebenen gültigen B-, S- oder Z-Nummern gelten als Verladefreigaben. Es können alle Verladungen im Hafensystem angemeldet werden und erhalten abhängig vom Anmeldefall eine B-, S- bzw. eine Z-Nummer. Reeder/ Agenten dürfen bei Containern anstelle dieser ZAPP-Referenzen das folgende Kennzeichen verwenden:

L (Leercontainer)
Es handelt sich um einen Leercontainer, ggf. auch mit Lademitteln (z.B. Container mit leeren Fischkisten, Container mit Hanging Garments – Ausrüstung, ungereinigte Tankcontainer).