In Hamburg rollt’s: Hamburger Veterinäramt an Slotbuchung von DAKOSY angeschlossen

DAKOSY-Pressedienst (Mai 2019)

Ab dem 03. Juni ist das Veterinär- und Einfuhramt im Hamburger Hafen an die elektronische Slotbuchung für Lkw angeschlossen. Fuhrunternehmer und Lkw-Fahrer können dann über das System Zeitfenster für die Beschau beim Veterinäramt buchen. Lange Staus an den beiden Abfertigungsstellen im Hamburger Hafen sollen damit der Vergangenheit angehören. Das Veterinär- und Einfuhramt ist das erste Amt, das sich an das von DAKOSY entwickelte System anschließen wird, das seit rund zwei Jahren an den Containerterminals zum Einsatz kommt.

„Die Idee für ein System zur Terminvergabe beschäftigt uns schon eine geraume Zeit. Insofern sind wir jetzt sehr froh über die Einführung der Slotmanagement-Lösung“, sagt Dr. Bettina Gerulat, Leiterin des Veterinär- und Einfuhramtes in Hamburg. Da Lkw bislang ohne vorherige Anmeldung beim Veterinäramt vorfuhren, war ein geregeltes Arbeiten hier nur schwer möglich. Dies führte oft zu nicht planbaren Wartezeiten. Ziel der Veterinäramts-Anbindung ist es, die Planbarkeit von Lkw-Ankünften zu erhöhen und damit die Abfertigungs- und Prüfaufgaben zu optimieren.

„In Stoßzeiten war die Abwicklung nicht selten eine logistische Herausforderung aufgrund des hohen Aufkommens“, berichtet Gerulat. „Die Slot-Vergabe soll nun Peaks abfedern. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mussten bis dato für eintreffende Anlieferungen in Bereitschaft bleiben und konnten sich in dieser Zeit nicht anderen Aufgaben widmen. Nun ermöglicht das Zeitfenster-Management ein planbareres Arbeiten und eine noch verlässlichere Auslastung.“

„Das Slotbuchungsverfahren hat sich als effektives Mittel erwiesen, um Staus im Hafen zu vermeiden. Die Ausweitung des Systems von den Containerterminals auf weitere Akteure ist daher der nächste logische Schritt, um die Abläufe im Hamburger Hafen weiter zu optimieren“, sagt DAKOSY-Vorstand Ulrich Wrage. An den drei Containerterminals der Hamburger Hafen und Lagerhaus AG (HHLA) sowie den Terminals von Eurogate und Eurokombi ist die Slotbuchung bereits seit rund zwei Jahren integriert. Auch die Leercontainerdepots C. Steinweg (Süd-West Terminal), Hamburger Container Service (HCS), Container Maintenance Repair Hamburg (CMR) und Progeco sind in das System integriert.

Der Faktor Zeit spielt bei den über 2.300 Import-Kontrollen pro Monat eine entscheidende Rolle. Durch die nun koordinierte Abfertigung werden nicht nur die Mitarbeiter des Veterinäramtes entlastet. Alle Transportbeteiligten können ihre Zeitfenster und Aufträge entsprechend zuverlässiger planen.