Kraftvoller Innovationsgeber für ZODIAK GE – Simon Lembke ist neuer Leiter Zollanwendungen bei DAKOSY

DAKOSY-Pressedienst (Mai 2020)

Um mit den Zollanwendungen einen weiteren technologischen Sprung nach vorne zu machen und die einzelnen Module noch innovativer auszurichten, gibt es eine einflussreiche Umbesetzung in der DAKOSY-Führungsmannschaft. Simon Lembke ist jetzt neuer Leiter Zollanwendungen. Der 40-Jährige ist ausgewiesener Experte für zukunftsfähige Technologien und verfügt über ein breites Spektrum an Transport- und Logistikerfahrung, welches er als stellvertretender Leiter in der Abteilung PCS (Port Communication Services) aufbauen konnte.

Mit seiner Ernennung verfolgt DAKOSY das Ziel der digitalen Transformation im Kernbereich Zoll. Dieter Spark, Vorstand der DAKOSY AG, erklärt: „Simon Lembke ist die ideale Besetzung für diesen Posten. Er bringt sehr viel Erfahrung mit agilen Entwicklungstools und in der Etablierung von cloudbasierten Lösungen mit. Dieses Knowhow wollen wir jetzt im Zollbereich einsetzen und dort einen Technologiesprung einleiten.“

Lembke war über zehn Jahren in seiner vorherigen Position tätig. In diesem Zeitraum hat er die Automatisierung der Zollprozesse an den See- und Flughäfen sowie die Entwicklung der Collaboration-Plattformen FAIR@Link und INFr8 intensiv begleitet. Dabei trieb er zusammen mit dem PCS-Team konsequent die Entwicklung serviceorientierter Architekturen voran: „Bei PCS setzen wir verstärkt auf Webtechnologien, denn die Kunden erwarten mobile und responsive Anwendungen. Sich unabhängig von Ort und Zeit über den Status seiner Vorgänge zu informieren oder anstehende Prozesse auszulösen, ist heute unabdingbar. Diese Option der mobilen Anwendung - frei skalierbar auf allen Endgeräten - gehört für die Plattformkunden bereits zum Standard.“

Als zweiten Schwerpunkt will er eine evolutionäre Integration der Zollmodule in die kundeneigene IT-Infrastruktur umsetzen: „Wir wollen ZODIAK GE noch tiefer mit dem TMS des Kunden verdrahten. Die Schnittstelle wird so benutzerfreundlich sein, dass der Sachbearbeiter mit einem Klick aus seinem TMS zu den korrespondierenden Zolldaten wechseln oder sich die Daten direkt in seiner Anwendung anzeigen lassen kann.“

„DAKOSY will sich als Technologieführer für die Logistik behaupten und der Branche weiterhin zukunftsweisende Services - insbesondere auch zollseitig - bieten. Mit Simon Lembke in seiner neuen Position sind wir perfekt aufgestellt und können die innovative und technologische Neuausrichtung von ZODIAK GE vorantreiben“, sagt Spark.