Spediteure aufgepasst: Transportaufträge können digital aus CargoSoft GE gesendet werden

DAKOSY-Pressedienst (Juni 2018)

Ab Mitte Juni können Spediteure aus der Anwendung heraus direkt die Bahnverkehrsunternehmen mit dem Hinterlandtransport beauftragen. Zahlreiche Bahnverkehrsunternehmen sind bereits heute über DAKOSY digital angebunden.

Zum Herbst 2018 soll auch die Beauftragung der LKW-Fuhrunternehmen möglich sein. Neben einer effizienten Beauftragung entsteht dem Spediteur dabei ein weiterer ganz entscheidender Vorteil: Nach der Beauftragung über CargoSoft GE erhält der Spediteur umfassende Statusmeldungen vom Transporteur digital zurück und ist damit immer über den Stand seines Transports informiert – ganz automatisch und ohne Rückfragen.

Mit der Integration des Transportauftrags in die Speditionslösung ist ein weiterer Schritt in Richtung einer gesamtheitlichen DAKOSY GE-Oberfläche gelungen. CargoSoft GE ist heute bereits mit der Zolllösung ZODIAK GE auf einer Oberfläche verfügbar, so dass die Kunden mit einmal erfassten Sendungsdaten die gesamte Logistikabwicklung entlang der Transport Chain inklusive der Zollabwicklung, der Beauftragung des Hinterlandtransports bis zur Abrechnung einfach, transparent und kostengünstig handeln können. Die Integration des Transportauftrages stellt eine komfortable Ergänzung des bestehenden Funktionspaketes dar. Darüber hinaus arbeitet das Entwicklerteam daran, bis zum Ende des Jahres das Angebot für die import- und exportseitige Luftfrachtabwicklung zu vervollständigen.