DAKOSY Logo

IMP - Newsletter

Alle Newsletter finden Sie auch auf unserer Homepage. Dort gelangen Sie zur englischen Version des Newsletters.

Mit dem Newsletter 10/2019 informieren wir Sie über Neuigkeiten in der Import Message Platform. Das IMP-Release 8.9.0 umfasst interne Verbesserungen und Korrekturen, die mit den Wartungsarbeiten in der Nacht zum 23.10.2019 aktiviert werden. Wir bitten Sie jedoch die nachfolgenden Hinweise zu beachten!

 

Implementierungshandbücher sowie Informationen zur IMP finden Sie im Internet auf den folgenden Seiten:

Informationen und Implementierungshandbücher zur IMP:   http://www.imp-hamburg.de.

Anwendung IMP-Direct:                                                          http://www.imp-direct.de.

Eine vollständige Übersicht behobener Bugs und kleinerer Verbesserungen entnehmen Sie bitte den Release-Notes in IMP-Direct, die Sie dort erreichen können über das Menü „Hilfe > Release-Notes”.


Inhalt

Allgemeine Hinweise

  • Auswirkungen des Brexit
  • Ende der Sommerzeit am 27.10.2019

Hinweise für Reeder

  • Befreiungsgründe bei der Vorpapierart OESUMA

Terminübersicht

  • Zusammenfassung der IMP-relevanten Termine

Allgemeine Hinweise

Auswirkungen des Brexits

Wir erhalten vielfach Anfragen zu den Auswirkungen des Brexits auf die Prozesse in der IMP. Hierzu lässt sich derzeit leider noch keine Aussage treffen. Sobald eine Entscheidung auf politischer Ebene gefällt wurde und die operativen Auswirkungen bekannt sind, werden wir sie in einem separaten Newsletter informieren.


Ende der Sommerzeit am  27.10.2019

Während der Umstellung von Sommerzeit auf Winterzeit am Sonntag, dem 27.10.2019 wird die IMP im Zeitraum von 02:00 Uhr bis 03:00 Uhr keine Nachrichten an den Zoll senden, um die Gefahr von Reihenfolgeproblemen zu minimieren. Alle in diesem Zeitraum ausgelösten Nachrichten werden zurückgehalten und um 3:00 automatisch gesendet.

 

In 2018 führten Verwahrerwechsel, die während der Zeitumstellung durchgeführt wurden, bei einigen Teilnehmern zu Problemen, da die zeitliche Reihenfolge von Ereignissen in ihren Systemen nicht mehr korrekt dargestellt wurde. Wir empfehlen daher dringend, am 27.10.2019  in der Zeit von 02:00 bis 3:00 Uhr keine Änderungen an der Verwahrung (Verwahrerwechsel, Aufteilung, Eröffnung von Versandverfahren o. ä.) vorzunehmen!


Hinweise für Reeder

Befreiungsgründe bei der Vorpapierart OESUMA

Bei Importsendungen mit einem Ladehafen in der EU wird im Importmanifest die Vorpapierart OESUMA i. d. R. mit dem Befreiungsgrund „ART. 181c Buchst. j ZK-DVO“ angegeben. Mit der Einführung des Zollkodexes der Union (UZK) muss der Befreiungsgrund an die neue Rechtsgrundlage angepasst werden. Für Sendungen mit einem Ladehafen in der EU empfiehlt sich der Befreiungsgrund:

Art. 136 UZK und Art. 104 UZK-DA

Das bedeutet für die Übertragung in der IFTMCS:

Alt:      RFF+AEI:ART. 181c Buchst. j ZK-DVO::OESUMA

Neu:    RFF+AEI:Art. 136 UZK und Art. 104 UZK-DA::OESUMA

Für die Übermittlung des korrekten Befreiungsgrundes ist der anmeldende Reeder verantwortlich. In der IMP möglicherweise vorhandene automatische Vorbelegungen des Befreiungsgrundes sind ab 01.02.2020 nicht mehr verfügbar. Bitte passen Sie Ihre IFTMCS-Übertragung bis zu diesem Termin an, und prüfen Sie auch, ob im Falle eines Ladehafens in der EU das Segment RFF+AEI mit der Vorpapierart OESUMA gesendet wird..

Die Änderung betrifft ausschließlich den Befreiungsgrund. Die Regeln für die Verwendung der Vorpapierarten ESUMA oder OESUMA ändern sich nicht!


Terminübersicht

Zusammenfassung der IMP-relevanten Termine

Beschreibung

Testsystem

Produktion

Wartungsarbeiten IMP (Release 8.9.0)         

 

22.10.2019

22:30 - 24:00 Uhr

Ende der Sommerzeit

 

 

27.10.2019

2:00 Uhr

Wartungsarbeiten IMP (Release 9.0.0)         

 

 

19.11.2019

22:30 – 24:00 Uhr

 

 

Hamburg, den 22. Oktober 2019

DAKOSY Datenkommunikationssystem AG Phone + 49 40 370 03 - 0 Sitz der Gesellschaft: Hamburg, HRB 78314
Mattentwiete 2, 20457 Hamburg Fax + 49 40 370 03 - 370 Aufsichtsrat: Jens Hansen (Vors.)
www.dakosy.de Mail info@dakosy.de Vorstand: Dieter Spark, Ulrich Wrage
Falls Sie künftig keine Newsletter mehr von DAKOSY erhalten möchten, können Sie sich abmelden. Abmelden