Port Community System

Das Port Community System (PCS) für den Hamburger Hafen wird von DAKOSY betrieben und gehört zu den am weitestentwickelten Hafen-IT-Systemen in der Welt. Ihre digitalen Plattformen für die Importabwicklung Import-Message-Platform (IMP) und die Exportabwicklung Export-Message-Platform (EMP) ermöglichen allen in die Umschlagsprozesse involvierten Unternehmen und Behörden schnelle, effiziente und weitestgehend automatisierte Abwicklungsprozesse über den Seehafen, wobei auch die verkehrsträgerübergreifende Hinterlandabwicklung perfekt integriert ist.

Unter dem Label des Port Community Systems stehen weitere Lösungen bereit, die die Zollexportabwicklung (ZAPP-Sea), die Gefahrgutabwicklung (GEGIS) sowie die Zu- und Ablaufsteuerung von Großschiffen auf der Elbe und im Hamburger Hafen (PRISE) unterstützen. Unter den Carrier Services  finden Sie korrespondierende Plattformen und Schnittstellen, die den Buchungsprozess mit den Carriern (eBooking), die Übermittlung der Containergewichte an die Carrier (VGM-Portal) sowie die europaweite Hafenanmeldung gemäß der Richtlinie 2010/65/EU ermöglichen.